Ali's-Mietbedingungen

Allgemeines:

Der Mieter bestätigt mit seiner Unterschrift, dass er die Kurzeinführung im Inneren der Baumaschinen vor Inbetriebnahme sorgfältig durchgelesen und akzeptiert hat.

Die Mietdauer beginnt mit dem Tag, an dem das Gerät übernommen wird. Sie endet mit dem Tag der Rückgabe, mit dem Eintreffen auf unserem Lagerplatz. Halbe Tage bleiben unberücksichtigt - außer bei stundenweiser Vermietung.

Die Einsatzzeit beträgt 8 Stunden pro Tag. Zwei– oder Dreischichtbetrieb sowie der Wochenendbetrieb sind nur nach vorheriger Abstimmung mit der Firma Reiter zulässig.

 

Mietpreise: Der jeweilige Mietsatz enthält die Abgeltung für die normale Abnutzung des Gerätes durch den vorhergesehenen Verbrauch, die Abschreibung und sonstige damit verbundene Kosten. Der vereinbarte Mietsatz basiert auf einschichtigem Betrieb von max. 40 Wochenstunden oder 8 Tagesarbeitsstunden.

Die Kosten für Hin– u. Rücktransport gehen zulasten des Mieters. Änderungen der Mietpreise und deren Bedingungen sind jederzeit vorbehalten.

 

Achtung: Bitte beachten Sie bei Selbstabholung der Geräte die Durchfahrtshöhe bei Unterführungen, Tunnels und dergleichen.

Der Diesel-, Motor– und Hydraulikölstand sowie der Wasserstand der Batterie (außer bei wartungsfreien Batterien) sind vom Mieter täglich zu kontrollieren und auf seinen Kosten aufzufüllen.

Bei Gerätestörungen ist der Vermieter unverzüglich zu benachrichtigen (mit Angabe von Gerätetype und Art der Störung) und der weitere Betrieb sofort einzustellen, sofern mit dem Vermieter nichts anderes vereinbart wird.

An elektrisch aktiven Teilen darf nicht gearbeitet werden. Halten Sie immer einen ausreichenden Sicherheitsabstand ein, wenn im Bereich der Arbeitsmaschine elektrische Leitungen verlaufen.

Für das angemietete Gerät übernimmt der Mieter die volle Haftung und Gewährleistung und muss für sämtliche Schäden am Gerät aufkommen.

 

Haftung:

Der Mieter haftet für Schäden am Gerät und an dritten Sachen oder Personen während des Transportes und der Mietzeit, insbesondere für Schäden durch Feuer, Unglücksfälle, Nachlässigkeit oder Nichtbeachtung der Bedienungsvorschriften.

Der Vermieter haftet weder für Schäden, die durch den Betrieb des Mietgerätes entstehen, noch für Kosten durch den Ausfall des Mietgegenstandes und mögliche Folgeschäden.

Die Weitergabe des Gerätes an Dritte ist ohne schriftliche Genehmigung des Vermieters nicht gestattet.

Das Gerät ist nicht gegen Diebstahl und Abhandenkommen versichert, und daher gegen die Benützung durch Dritte wirksam abzusichern.

 

Zusätzliche Kosten:

Zusätzliche Kosten wie Einschulung, Reinigung und Bedienungspersonal sind im Mietpreis nicht enthalten.

Der Transport, Anlieferung sowie Abholung, der Geräte beträgt 20 € (Umkreis von 20km) - ansonsten nach Vereinbarung.

 

Nach Beendigung der Arbeiten sind die Geräte mit dem Tankstand zu retournieren, mit welchem sie abgeholt wurden bzw. mit aufgeladenen Batterien zur Abholung bereitzustellen.

Das Mietgerät ist in gereinigtem, geschmiertem und ordentlichem Zustand zurückzugeben, eventuelle Beschädigungen sind dem Vermieter unbedingt anzuzeigen. Das Mietgerät darf nur von eingewiesenem oder geschultem Fachpersonal bedient werden.

Vor der Beendigung der Arbeiten ist der Vermieter in jedem Fall rechtzeitig zu verständigen, um ihm die Abholung des Gerätes zu ermöglichen. Das Gerät ist vom Mieter abholbereit abzustellen.

 

 

 

Zur Kenntnis genommen, der MieterIn:_______________________,am _____________________

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!